Das Fachportal für Wirtschaft und Technik
       
Industrie aktuell
05.11.2014 | Beschaffung Aktuell | Ausgabe: 2014/011

Weniger ist mehr

Mit dem V-Profilkran bringt Terex Material Handling unter seiner Marke Demag eine neue Kranträgergeneration auf den Markt. Die spezielle Architektur reduziert das Gewicht, verursacht weniger Schwingungen und macht mehr Lastwechsel möglich.

Die Konstruktion des V-Profilkrans hat der Hersteller bei der Natur abgeschaut. Das V-Profil mit Senkrechtstreben und verjüngten Membrangelenken sei nach bionischen Grundsätzen entworfen worden, berichtet Andreas Hambrock, Leiter Business Line Universalkrane bei Terex. Das neue Terex-Produkt ist nicht wie sonst üblich in Massivbauweise konzipiert. „Es gibt bei Kranträgern Bereiche, wo kein Blech benötigt wird, um die Last zu tragen“, erklärt Hambrock. Diesen Umstand hat sich Terex zunutze gemacht und deutlich an Material eingespart.

Durch diesen Verzicht hat der Kranträger 17 Prozent weniger Eigengewicht im Vergleich zu herkömmlichen Kastenträgern. Die Membran-gelenke nehmen Druck und Zugkräfte laut Hersteller effektiver auf. Dies sorgt für eine schnellere Lastberuhigung und reduziert die Schwingungen um 30 Prozent. Dadurch sollen sich sensible und schwere Lasten wie etwa Glasplatten, Flüssigkeiten oder Aluminiumhalbschalen für Flugzeuge exakter und schneller positionieren lassen. Das verbesserte Schwingungsverhalten entlastet außerdem den Kran sowie das gesamte Hallensystem. So erhöht sich die Lebensdauer auf 500 000 Lastwech sel. Andreas Hambrock berichtet noch von weiteren Vorteilen – zum Beispiel im Außeneinsatz. Durch seine spezielle Architektur bietet der Kran dort weniger Angriffsfläche für den Wind.

Der V-Profilkran ist in Deutschland zunächst nur als Einträgerkran erhältlich. Er kann für verschiedene Krantypen wie Laufkrane, Deckenkrane oder Wandlaufkrane eingesetzt werden. 2015 soll er auch als Zweiträgerkran auf den Markt kommen.


zurück



Jobs

Produktmanager
(m/w) Rohrleitungssysteme
Metall

Entwicklung neuer Produktideen und Produktstrategien
sowie ganzheitliche Betreuung der Markteinführung; Erstellung von Businessplänen und Management der Produktgruppen
über den gesamten Produktlebenszyklus;.. .
Attendorn
Techniker / Meister (m/w) - Automotive
Projekte sind Ihre Leidenschaft! Mit Begeisterung entwickeln, steuern und koordinieren Sie elektrotechnische
Projekte im Bereich Automotive;...
Arnstadt, Chemnitz, Kölleda, Wolfsburg
Elektroniker (m/w) Energie- und Gebäudetechnik
Einsatz im Bereich Werkservice sowie Projektgeschäften vorwiegend in der Automobilindustrie; Installation von elektrotechnischen
Anlagen und Gebäudetechniken;...
Augsburg

Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB